Firmengeschichte

2019

140 Mitarbeiter sind in Dänemark beschäftigt und 60 in China.
Dänemark kauft ein neues Gebäude. Dies ergibt eine Gesamtproduktionsfläche von 16000 m2

2017

Die Produktion wird auf 11200 m2 vergrößert.

2015

115 Mitarbeiter sind in Dänemark beschäftigt und 50 in China.
Dänemark baut neues Verwaltungsgebäude.
Rasmus Niebuhr werden alleiniger Besitzer.

2013

Die Produktion in China wird auf 7000 m2 vergrößert.

2012

Niebuhr Gears feiert 40-jähriges Bestehen.

2010

90 Mitarbeiter sind in Dänemark beschäftigt.
Die Fabrik in China wird eröffnet auf 3500m2.

2007

Søren Niebuhr beginnt als Betriebsleiter (COO, Chief Operating Officer).
Die Produktion wird auf 8000 m2.
Rasmus und Søren Niebuhr werden gleichanteilige Aktionäre d.h. 50/50.

2006

Die Produktion wird auf 6500 m2 vergrößert.

2005

Die ISO 9001 Zertifizierung wird erreicht.

2001

Niebuhr Gears zieht zur jetzigen Fabrik um, die 4500m2 groß ist und auf dem La Cours Vej in Ikast liegt.
Rasmus Niebuhr wird zum Geschäftsführer des Unternehmens ernannt.

1998

Der Generationswechsel wird damit begonnen, dass Rasmus Niebuhr sich dem Unternehmen anschließt.

1985

Das Produktionsgebiet wird mit 2500m2 erweitert.
Niebuhr Gears beginnt damit Kugeldrehlager und Ritzel für die Windmühlenhersteller zu produzieren.

1982

Niebuhr Gears zieht zum Neptunvej in Ikast, Dänemark, ein Areal von 1200 m2.

1972

Niebuhr Gears wird von Frank Niebuhr gegründet.

keyboard_arrow_up